Hentai-Umfrage: Wer die Wahl hat, hat die Qual

Aus zehn zufällig ausgewählten Fetischen konntet ihr eure Favoriten wählen. Gewonnen hat dabei „Inzest“. Ihr seid ja alle so pervers. :<

Wir stellen euch nun vor die Wahl. Aus 8 Serien, die Inzest-Content enthalten, könnt ihr eure drei Favoriten auswählen. Die drei Serien mit den meisten Stimmen werden dann von uns Anfang 2015 ab der 3. Kalenderwoche gesubbt.

Natürlich möchten wir all jenen, die nicht wie Sheppert den schwarzen Gürtel in Hentai haben, die 8 Serien vorstellen. Bzw. werde ich den Plot so neutral wie möglich in eigenen Worten wiedergeben…

renketsuRenketsu Houshiki

3 Episoden (ca. 30 Minuten pro Episode) von 2008

Der Vater eines jungen Mannes verstirbt und so entschließt sich der junge Mann seine Verlobte zu ehelichen und den Familienbetrieb weiterführen zu können. Nur blöd, dass er noch eine Schwester hat und dass sich die beiden Geschwister lieben.
Nun steht der junge Mann vor der Entscheidung: Verbotener Sex mit seiner Schwester oder ein Langweilerleben.

Jede OVA erzählt eine andere Geschichte, wobei nur die erste Inzest enthalten soll. Es gibt keine weitere Ableger der Serie, wodurch natürlich der Release dieser OVA ein abgeschlossene Sache wäre. Meines Wissens nach hat bisher auch keine deutsche Fansubgruppe diese Reihe fertig gesubbt und all jene, die es angefangen haben, sind inaktiv.

kichiku Kichiku: Oyako Choukyou Nikki

3 Episoden (ca. 24 Minuten pro Episode) von 2013-2014

Ein ekliger Sohn lebt noch zu Hause und da er so eklig ist, staut sich Frust an. Wie gut, wenn man den an seiner Mutter und seinen Schwestern ablassen kann, anstatt irgendeinen sinnvollen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Nur blöd, wenn die Opfer Gefallen daran finden… Oh wait, so ist es ja in jedem Hentai.

Eine sehr aktuelle Serie. Die dritte Episode kam erst Anfang Dezember raus. Einen deutschen Sub gibt es meinen Wissens nach nicht dazu. Jede Episode beinhaltet damit Inzest-Spaß für die ganze Familie. Ohne weitere Ableger.

furyouFuryou ni Hamerarete Jusei Suru Kyonyuu Okaa-san: The Animation

2 Episoden (ca. 24 Minuten pro Episode) von 2013

Als alleinerziehende Mutter hat man es nicht leicht. Und wenn dann der Sohnemann noch einen Freund mitbringt und dieser als neuer Freudenspender herhalten kann, kommt das eigene Kind doch hin und wieder zu kurz. Oder setzt sich der Sohn durch und kann auch endlich mal über seine Mutter herfallen? Ach, was mach ich euch eigentlich vor. Das Ding ist in der Inzest-Abstimmung. Natürlich fällt der über seine Mutter her.

Auch noch ziemlich neu und bisher auch ohne deutschen Sub. Mit 2 Episoden auch ’ne recht schnelle Nummer. Ohne weitere Ableger.

gardenGarden

2 Episoden (ca. 28 Minuten pro Episode) von 2013

Die erste OVA enthält noch keinen Inzest. Dafür rutscht in der zweiten OVA ein Vater über seine eindeutig äußerst minderjährige Tochter rüber, die noch die Grundschule besucht. Das soll nicht nur pervers, sondern auch einfach nur widerlich sein. Wer also auf Kinderpornographie in Anime-Form abfährt, ist hier genau richtig. Was sucht das noch mal auf unserer Liste?!

Ziemlich neu und ohne deutschen Sub. An den perversen Scheiß hat sich wohl noch niemand rangetraut. Ohne weitere Ableger.

starlessStarless: 21st Century Nymphomaniacs.

4 Episoden (ca. 21 Minuten pro Episode) von 2012-2013

Job gesucht? Ein junger Mann sucht für den Sommer eine Beschäftigung und stößt auf ein gut bezahltes Angebot. Als Bediensteter in einem Anwesen einer reichen Familie soll er für sein Geld arbeiten. Doch die reiche Mutter und ihre Töchter brauchen ihre Dienerschaft nicht nur fürs Putzen. Stattdessen halten sie die Angestellten fest und „zwingen“ sie zum Sex und allerlei Perversionen.

Der Inzest beschränkt sich hier auf die Mütter und die Töchter (Yuri-Spaß?). Einen deutschen Sub gibt es bereits von Team-DD. Aber na ja, vielleicht können wir’s ja besser. :V Ohne weitere Ableger.

otome_doriOtome Dori

2 Episoden (ca. 20 Minuten) von 2012

Ein Bruder und eine Schwester sind seit ihrer Kindheit mit einem anderen Mädchen befreundet. Dabei hat der Bruder dem Mädchen damals versprochen, sie zu heiraten. Auch wenn die Schwester dieses Versprechen immer noch belächelt, entwickelt sich über die Jahre zwischen den beiden immer mehr. Doch die Schwester ist damit gar nicht einverstanden, da sie auch ihren Bruder liebt…

Mit nur zwei Episoden recht kurz. In Relation dazu steht die Serie „Mesu Nochi Torare“. Es gibt bereits einen deutschen Sub von Bazinga-Subs, die Gruppe ist allerdings inaktiv.

swing_out_sistersSwing Out Sisters

1 Episode (ca. 80 Minuten) von 2014

Für einen Jungen stehen die Abschlussprüfungen an, doch zu blöd, dass seine beiden Schwestern der Meinung sind, ihr Brüder müsste sich nicht nur mit dem Schulstoff, sondern auch mit ihren sexuellen Bedürfnissen befassen.

Diese 80-minütige OVA ist wohl eher ein Film und vereint die Story mit Zusatzmaterial von dem gleichnamigen Hentai von 2011 (der hatte nur 30 Minuten Laufzeit). Diese OVA von 2011 gibt es bereits von Doc-Maniac gesubbt, die Gruppe ist allerdings inaktiv. Einen deutschen Sub zu der neuen Version gibt es nicht.

oni_chichi_2_revengeOni Chichi 2: Revenge

2 Episoden (ca. 30 Minuten) von 2013-2014

Wenn Väter die Finger nicht von ihren Töchtern lassen können. Wer Oni Chichi kennt, weiß, hier müssen die Mädels immer unter ihrem Vater leiden und genauso setzt es sich auch in der Fortsetzung fort. Da ist es egal, ob Blutsverwandschaft besteht oder das Mädchen nur adoptiert ist.

Zum Oni Chichi-Franchise gibt es jede Menge Ableger. Die stehen auch bei uns alle noch auf der Liste, dieser hier wäre aber der nächste, den wir als Nächstes davon subben würden, um das Werk von NG fortzuführen. Oni Chichi und Oni Chichi 2 wurden bereits von NG gesubbt. Zu diesem Ableger gibt es allerdings noch keinen deutschen Sub.

Na, da wählt mal eure drei Favoriten in unserer Abstimmung aus!

Mehr Hentais! Wählt eure drei Inzest-Favoriten!

  • Swing Out Sisters (18%, 114 Stimmen)
  • Oni Chichi 2: Revenge (17%, 111 Stimmen)
  • Furyou ni Hamerarete Jusei Suru Kyonyuu Okaa-san: The Animation (15%, 98 Stimmen)
  • Renketsu Houshiki (15%, 97 Stimmen)
  • Kichiku: Oyako Choukyou Nikki (11%, 70 Stimmen)
  • Garden (10%, 61 Stimmen)
  • Otome Dori (7%, 47 Stimmen)
  • Starless (6%, 40 Stimmen)

Stimmen insgesamt: 309

Loading ... Loading ...
Kommentar schreiben
KamiKarin, 14.12.14, 19:38
5 Kommentare: [Hentais] Hentai-Umfrage: Wer die Wahl hat, hat die Qual
  1. Swing Out Sisters
    Renketsu Houshiki
    Oni Chichi 2: Revenge

    das wären mal meine Drei favoriten schau mal mal welche drei gewinnen werden

  2. Oni Chichi 2: Revenge
    Swing Out Sisters
    Garden
    währen das bei mir xD

  3. ich wäre auch für:

    Swing Out Sisters
    Renketsu Houshiki
    Oni Chichi 2: Revenge

    :3

  4. Renketsu Houshiki
    Garden
    Swing Out Sisters
    (Oni Chichi 2: Revenge würde ich zwar auch sehr gern sehen, da mir die Prequel gut gefällt, sollte aber erstmal was Neues her…)

  5. Inzest wurde nur deswegen gewählt, um dieses Tabu in den Fokus der Gesellschaft zu rücken und für eine liberale Politik diesbezüglich einzustehen. Das ist doch wohl klar.
    ———————–
    DIe neue Wahl ist ziemlich schwirig:
    Auf jeden Fall Swing Out Sister, gleich aus mehreren Gründen:
    -es hört sich nach KissXSiss in Hentai-Form an
    -es gibt doppelte Onee-Power, was in Hentais nicht so häufig vorkommt, jedenfalls nicht so, dass man eindeutig sieht, dass es ältere Schwestern sind
    -Länge der OVA
    -ziemlich gute Bewertungen

    Nächster Kannidat wäre Garden, denn er verspricht Loli-Spaß und gute Animationen. Leider scheinen wohl die Kerle ziemlich widerlich dargestellt zu sein. Wenn man von denen paar Bilder sieht, da kommt einem das Kotzen.

    Kichiku und Furyou ni Hamerarete haben eine ziemlich gute Konstellation: Mutter und eventuell noch Schwester pimpern ist bessere (für Hentai geeinget) als Tochtersex, da der im Allgemeinen kinderlose junge Zuschauer sich das besser vorstellen kann. Außerdem ist der Prota so noch recht jung und damit auch die Gefahr von Augenkrebs geringer ist, wenn man ihn sieht.

    Der Rest hört sich eher lahm an.

Einen Kommentar schreiben

  • ¹Erforderliche Felder!
  • ²Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!



Kommentar¹


Cookie-Subs © 2007-2017

Kontakt: Design Impressum Admin Login