[:de]Dirty Dienstag: Bis die Fruchtblase platzt![:]

[:de]An sich ist das hier nichts großartig Neues. Shin Ringetsu wurde bereits von NG komplett gesubbt, allerdings ist Episode 2 verschollen… Daher haben wir die zweite Folge noch mal neu gesubbt, damit ihr euch das Finale dieser wundervollen Hentai-Reihe auch reinziehen könnt. Seht hier und heute, wie ein Typ zwei schwangere Frauen, bis zur Niederkunft vögelt.

OVA 02: Wahrer Eid

> Download <

shin_ringetsu_release

Tötet es, bevor es Eier legt! Mist… Zu spät!

Viel Spaß mit der Episode! Passwort gibt’s auf der Projektseite.

Nächste Woche geht es mit HHH Triple Ecchi weiter. *yay*

Euer C-Subs-Team

[:]

10 thoughts on “[:de]Dirty Dienstag: Bis die Fruchtblase platzt![:]”

    1. Oh mein Gott. Das ist ja ausnahmsweise kein Hentai. xD Gegen OVAs spricht ja nie was, wird erst mal vermerkt. Wir arbeiten noch diverse andere Sachen ab (wie zum Beispiel die Girls und Panzer OVA), aber danach wäre das möglich, sofern sich genug bei uns dafür begeistern können.

    1. Und auch hier verweise ich auf unsere News von der Fusion. Wir beenden alle NG-Projekte.
      Wir können nur nicht alles auf einmal abarbeiten.

    1. Kommt ebenso auf die Liste. Allerdings glaube ich, dass Zephyr nur ein Musikvideo ist. Der Nährwert von Subben von Musikvideos ist… na ja… gering.

  1. morjen!
    also das ganze rumgeficke is ja gut und schön^^ aber mich würde auch mal interessieren, ob es zB noch mit hayate weitergeht?

    ach ja: vielen dank für bisher geleistetes 🙂

    glück auf und LG^^

    1. Na ja, was soll ich sagen? Hayate ist nun mal eben ein Koop.
      Da können wir meistens noch weniger Einfluss drauf einnehmen als auf unsere eigenen Projekte, aber wenn du vllt in den Projektstatus geschaut hättest, hättest du gesehen, dass sich da in letzter Zeit wieder was getan hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name*

Webseite

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.